spielerlaufend  Website by © J.Zündorf ©  spielerlaufend
 
..:: Kurzinfo zum Verein ::..
Die Sportgesellschaft (S.G.) Frechen 1946 e.V. wurde 1946 in Frechen gegrĂŒndet und verstand sich in den GrĂŒndungsjahren als Sportverein fĂŒr das Frechener Oberdorf.

In den Anfangsjahren wurden im Verein verschiedene Sportarten betrieben, heute werden jedoch nur noch die Sportarten Fußball und Damen-Gymnastik ausgeĂŒbt. In den 1960er und 1970er Jahren war die S.G. Frechen 1946 e.V. einer der erfolgreichsten Fußballvereine der Stadt Frechen. Besonders die Jugendabteilung erwarb sich ĂŒber die Stadtgrenzen hinaus großes Ansehen - u.a. wurde dem Verein 1982 der Sepp-Herberger-Preis verliehen.

Vereinsmitglieder in dieser Zeit waren u.a. Reiner Calmund und Peter SchĂŒtten (Mitglied der "BlĂ€ck Fööss").

Leider konnte, aus vielfĂ€ltigen GrĂŒnden, das sportliche Niveau nicht gehalten werden, sodass Ende der 1980er Jahre die Jugendarbeit eingestellt werden musste und daraus in der Folge auch die Seniorenmannschaften nicht mehr an die Erfolge der Vergangenheit anknĂŒpfen konnten.

Die S.G. Frechen 1946 e.V. hat sich seit VereinsgrĂŒndung immer auch als sozial engagierter Verein verstanden, u.a. hat der Verein mehrmals schon auslĂ€ndischen MitbĂŒrgern bereitwillig geholfen, den Fußballsport auszuĂŒben. So ermöglichte der Verein in den 1980er Jahren italienischen Sportkameraden sich dem Verein als 2. Seniorenmannschaft anzuschließen, aus der sich dann in der Folge der Fußballverein CSI Azzurri Frechen grĂŒndete. In den Jahren 2003-2007 ermöglichte der Verein Gleiches kurdischen Sportkameraden, die dann 2007 als SV Munzur Frechen selbstĂ€ndig wurden und einige Zeit spĂ€ter mit dem Verein CfR Buschbell fusionierten.

Die S.G. Frechen 1946 e.V. spielt im gesamten, west- und sĂŒdlich an die Stadt Köln angrenzenden, Rhein-Erft- Kreis (Bedburg bis Wesseling), sowie in Teilen des westlichen (Weiden, Widdersdorf, Lövenich) und des sĂŒdlichen (Weiß, SĂŒrth, Godorf, Meschenich) Kölns.

Da auf der Sportanlage (Sportanlage Herbertskaul) des Vereins, die sich in stĂ€dtischem Besitz befindet, auch weitere Frechener Fußballvereine spielen, besuchen GĂ€stemannschaften aus dem gesamten Regierungsbezirk Köln die Sportanlage. Mittelpunkt des Vereins ist das auf der Sportanlage befindlich Vereinsheim der S.G. Frechen 1946 e.V..

Aktuell sind zwei Seniorenmannschaften (eine Senioren- und eine AH-Mannschaft) im Spielbetrieb. Des Weiteren ist eine Damen-Turnriege dem Verein angeschlossen. Im Januar 2016 hat der Verein 152 Mitglieder.


NV Homepage Version 1.0 by © J. Zündorf © (Administration)
Besucherzaehler